Wirsinggemüse mit Schafskäse

Wirsing Gemüse

Ich liebe Wirsing!

Wirsing ist voll mit wichtigen Vitaminen und Mineralien, wie Vitamin C, Provitamin A, Folsäure, Vitamin K, Kalium und Calcium.

Er ist außerdem ein heimisches Gemüse, dass du wunderbar regional kaufen kannst, ohne dass es durch die halbe Welt gereist ist. Quasi direkt vor deiner Haustür beim Bauern deines Vertrauens 🙂

Leider ist es etwas schwierig in einem 1- oder 2-Personenhaushalt so einen kompletten Wirsing-Kopf zu verbrauchen. So ein Köpfchen ist ganz schön groß und die Gefahr, dass er fault bevor du ihn aufbrauchen kannst ist leider sehr groß. Ich habe für eine Person etwa 200g (ca. 5 große Blätter) benötigt. Beim Auflauf sind die 200g dann sogar für zwei Personen gerechnet.

Bevor du einen Wirsing kaufst solltest du dir deshalb vorher gut überlegen, wie du ihn verwenden kannst.

Kannst du evtl. ihn mit Familie, Freunden oder Nachbarn teilen? Rezepte finden sie ja hier in meinem Blog 🙂

Hast du Platz in der Gefriertruhe um ihn einzufrieren? Nicht mehr so viel Platz? Kein Problem – den Wirsing pürieren und püriert einfrieren, schwupp hast du die Grundlage für die leckere Wirsing-Creme-Suppe. Mit Chili und Curry perfekt an kalten Winterabenden!

Essen Kinder mit? Dann den Chili durch eine pürierte Dattel ersetzen 🙂 Es geht auch beides zusammen – sehr lecker!

Mit den drei Nachfolgenden Rezepten habe ich genau ein Wirsing-Köpfchen verbraucht!

Dann auf in´s Wirsing-Abenteuer – Im Stichwortverzeichnis in der Seitenleiste findest du auch noch weitere Rezepte.

Amaranth mit Wirsing-Gemüse

Das brauchst du für eine Person:

Wirsinggemüse mit Schafskäse

  • 200g (ca. 5 große Blätter) Wirsing
  • 1 Stck. Ingwer
  • 2cm frische Chili-Schote
  • 90 g Schafskäse (Feta)
  • 1 EL Pinienkerne
  • 125 g Amaranth
  • 350 ml Wasser für den Amaranth, 100 ml für den Wirsing.
  • Salz, Pfeffer, Muskat

So geht´s:

  • Den Amaranth im Salz-Wasser etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis das Wasser verdunstet ist.
  • Die Wirsingblätter waschen und in feine Streifen schneiden.
  • Den Ingwer und die Chili-Schote in kleine Stücke schneiden.
  • Den Schafskäse in Würfel schneiden.
  • Wirsing, Ingwer und Chili in einer Pfanne in ein wenig Öl einige Minuten anbraten, dann das Wasser aufgießen und den Wirsing dünsten lassen, bis er weich, aber immer noch knackig ist – also nicht tot dünsten 🙂 Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • Kurz vor dem Servieren die Schafskäsewürfel dazugeben. Das Gemüse zusammen mit dem Amaranth servieren.

Wirsing-Auflauf

Hier hatte ich noch Paprika, Avocado und Amaranth übrig, den ich mit dem Wirsing zu einem Auflauf verarbeitet habe.

Statt Paprika kannst du natürlich auch andere Gemüse-Sorten wie Zucchini, Aubergine, Tomate oder Kürbis verwenden.

Wirsing-Auflauf

Das brauchst du dazu (für zwei Personen):

  • Eine kleine Auflaufform
  • etwas Olivenöl
  • 200g Wirsing
  • eine halbe Paprika
  • einen halbe Avocado
  • 70g Amaranth (ungekocht gewogen)
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • Schwarzkümmel
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Kugel Mozzarella (125g)

So geht´s:

  • Entweder den Amaranth vom Vortag verwenden (so habe ich es gemacht) oder du kochst die 70g Amaranth in etwas 175 ml Salzwasser etwa 30 Minuten, bis das Wasser verdunstet ist. Ggfs. noch etwas Wasser hinzufügen.
  • Die Auflaufform mit etwas Olivenöl einpinseln.
  • Den Wirsing in kleine Streifen schneiden.
  • Die Paprika in Stücke schneiden.
  • Die Avocado in Scheiben schneiden.
  • Den Mozzarella in Scheiben schneiden.
  • Die Hälfte des Wirsings roh in die Auflaufform geben mit etwas Salz, Pfeffer und schwarzem Kümmel bestreuen.
  • Am besten den Teil mit den kräftigeren Stiel-Enden für die erste Hälfte verwenden, dann können diese in der Gemüsebrühe schön garen.
  • Die gewürfelte Paprika darüber geben.
  • Darüber die Avocado-Scheiben geben.
  • Wieder mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen.
  • Die zweite Hälfte Wirsing darüber geben.
  • Mit der Gemüsebrühe den Auflauf aufgießen.
  • Die Auflaufform in den nicht vorgeheizten Backofen geben und bei etwas 175C° ca. 20 Minuten den Auflauf erhitzen.
  • Den Auflauf aus dem Backofen nehmen.
  • Den Amaranth darüber verteilen.
  • Mit den Mozzarella-Scheiben belegen und nochmal weitere 15 Minuten bei 175C° backen.

 wirsing-suppe

Wirsing-Suppe

Das brauchst du dafür:

  • Wirsing
  • 500ml Wasser
  • 100 ml Kokoscreme
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • 1 Stück Chili-Schote (ca. 3 cm)
  • Salz, Pfeffer, Curry, Muskat

So geht´s:

  • Die Zwiebel und die Knoblauchzehe in kleine Würfel schneiden und in etwas Olivenöl andünsten.
  • Den Wirsing kleine schneiden und zu der Zwiebel und dem Knoblauch dazugeben und mehrere Minuten andünsten.
  • Mit Wasser aufgießen und etwas 15 Minuten köcheln.
  • Wenn der Wirsing gar ist, dann mit dem Pürier-Stab im Topf pürieren.
  • Die Kokoscreme dazugeben.
  • Mit Salz, Pfeffer, Curry und Muskat kräftig abschmecken.

Drei Suppen-Alternativen:

  1. statt Chili pürierst du zwei getrocknete Datteln. Das gibt der Suppe einen schönen süßen Touch, den Kinder besonders mögen.
  2. Du fügst die Datteln inkl. der Chilis hinzu – das gibt einen schönen süß-scharfen Geschmack – sehr lecker!
  3. Du kannst die Suppe mit 200g gekochten Maronen (Esskastanien) verlängern. Entweder pürierst du diese mit dem Wirsing zusammen oder wenn du Stückchen in der Suppe magst, dann schneidest du die gekochten Maronen in kleine Stücke und erhitzt diese mit der Suppe.

Hast du Lieblingsrezepte, die du hier mit uns teilen möchtest? Ich freue mich über deinen Kommentar!

Guten Appetit!

Deine Claudia

Leave A Response

*

* Denotes Required Field