Hier findest du Produkte, die ich zur Herstellung meiner Rezepte verwende!


Bei mit "*" gekennzeichneten Produkten handelt es sich um sog. Affiliate-Links. Das bedeutet einfach, dass ich eine kleine Provision für die Empfehlung des Produktes bekomme, wenn du über den Link bestellst. Bei allen anderen kannst du einfach den angegebenen Link nutzen um das entsprechende Produkt direkt zu bestellen oder dich über das Produkt zu informieren und dann in deinem Fachgeschäft (Bio-Supermarkt, Naturkostladen, Haushaltswarengeschäft, konventioneller Supermark etc.) das Produkt zu kaufen.

Hallo liebe Testerin, lieber Tester meiner Rezepte 🙂

Ich werde immer wieder gefragt, wo bekomme ich denn den Julienne-Schneider oder womit pürierst du deine Dips oder Suppen, wo bekomme ich das ein oder andere Gewürz her das du für deine Gerichte nutzt?

Jetzt ist es mir zum Beispiel gerade beim Julienne-Schneider passiert, dass ich leichtfertig geschrieben habe, dass du es bei Rewe bekommst (und irgendwie bin ich mir ziemlich sicher, dass ich diesen dort auch gekauft habe), aber es gibt ihn dort nicht mehr 🙁 .....Das tut mir natürlich sehr leid, liebe Freundin, dass du durch sämtliche Rewe-Märkte in der Umgebung geflitzt bist und es nicht gefunden hast...). Das nächste Beispiel war kürzlich bei einem Regionaltreffen von The-Coach.net - da haben wir zusammen die leckeren Zucchini-Nudeln gekocht und schwupp kamen die Fragen - wie heißt denn dieses Gerät, mit dem wir die Nudeln herstellen (Spiralschneider) und welches Püriergerät benutzt du denn da gerade?

Also, kam mir spontan die Idee dir entsprechende Links zur Verfügung zu stellen über die du die Produkte beziehen kannst.

Für den Fall, dass ich weitere Produkte in meinen Rezepten verwende, die du nicht kennst und nirgendwo findest, dann scheu dich bitte nicht mir eine Email an claudiakrell@aol.com zu schicken oder du kannst auch gerne in meine Facebook-Gruppe kommen und dort deine Fragen stellen 🙂

Jetzt wünsche ich dir viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren!

Deine Claudia

Werkzeuge!


 

Mit diesen "Werkzeugen" bestreite ich mein tägliches Kochleben. Mein Lurch (Spiralschneider) und mein kleiner Held sind meine Superhelden in der Küche. Ich werde künftig sicherlich weitere "Helden" ausprobieren und dann hier auf dieser Seite davon berichten 🙂 Ein Eintrag in den Newsletter am Seitenende lohnt sich 🙂

*Spiralschneider zum herstellen der Gemüsenudeln. Da gibt es natürlich eine ganze Menge an Anbietern, aber das ist die, die ich verwende.
*Die Süßkartoffel hat mit dem Lurch nicht so richtig funktioniert, deshalb habe ich damit die Süßkartoffel-Nudeln hergestellt.
*Den verwende ich für schwierige Kandidaten wie z.B. Äpfel (für Karotten-Rohkostsalat).
*Mein kleiner Held! Damit stelle ich alle meine Creme-Suppen, Dips und Pestos her!
*die Reibe habe ich bei Denn´s (Bio-Supermarkt) gefunden und bin begeistert wie gut ich damit Ingwer reiben kann. Die Reibe ist aber auch über Amazon zu beziehen.
*Das ist eine Auflaufform mit 20cm Durchmesser. Ich habe eine ähnliche für die Nudelpizza verwendet.
*einen ähnlichen Teller verwende ich ab und zu für meine Bilder. Ich habe ihn bei Butler´s gekauft, hier gibt es einen ähnlichen auch bei Amazon.
Bei Butler´s hatte ich ein einzelnes kleines Förmchen gekauft - hier gibt es das gleich in mehreren Größen. Den Ausstecher habe ich übrigens für den Käse und die Radischen in meinem Rettich-Carpacchio verwendet (findest du unter Vorspeisen). Fand ich einfach hübscher als einfach nur Stückchen oder Scheibchen daraufzulegen 🙂
Zugegeben meine eigene Handmühle sieht etwas "old-fashioned" aus, funktioniert aber auch nach 40 Jahren immer noch perfekt - Das hier ist die neue Variante in Kunststoff - meine ist noch aus Metall 🙂 Diese ist einfach ideal zum Herstellen der "Spätzle" aus Süßkartoffeln - da haben die anderen Varianten einfach gestreikt. Aber damit reibe ich auch super schnell ohne großen Aufwand meinen Peccorino.
Diese Backform verwende ich für meine Blätterteig-Muffins (findest du unter Vorspeisen). Diese Form ist auch für "ganz normale" Muffins zu verwenden, deshalb absolut vielseitig.
*Das sind die Förmchen, die ich für die Rosenkohl-Tartelette in meiner Vitamin-C-Serie verwendet habe
* Silikon-Mini-Förmchen
Diese habe ich für die Maisgries-Küchlein verwendet. Es folgen sicherlich noch mehrere Rezepte damit, weil es einfach niedlich aussieht und sich auch hervorragend für Büffets und Fingerfood eignet.
*Das ist ein Sparschäler
Ich verwendet einen solchen zum Schälen von Gemüse oder Kartoffeln. Aber auch zum Herstellen von feinen Gemüsescheiben, Kartoffelscheiben oder für feine Pecorino-Scheiben.
* Das ist der Schmelztopf zum Schmelzen der Schokolade für die Schoko-Häppchen. Ich habe meinen von Rössle, es gibt ihn aber auch in günstigeren Varianten - einfach mal stöbern.
* Die Gläser sind perfekt für leckere Desserts oder Salate auf einem Büffet.

Gewürze und Lebensmittel!


 

Die vorgestellten Gewürze und Lebensmittel bekommst du in der Regel in einem Bio-Supermarkt oder in einem Naturkostladen. Zwischenzeitlich ziehen auch die konventionellen Supermärkte nach, dann schreibe ich aber auch dazu, wenn du es dort bekommst.

*ALLES LIEBE
Mein neuer Gewürzmischung-Favorit! Fruchtig-Scharfe-Mischung - einfach Hammer. Nutze ich für Gemüsegerichte, aber auch für Kartoffelpüree oder Maisgries-Gerichte. Die Mischung bekommst du über Amazon, aber auch in deinem Denn´s-Markt oder Naturkostladen!
*ZITRONENGRAS getrocknet
Leider hatte ich für die Kokos-Suppe kein frisches Zitronengras gefunden, aber die Suppe musste unbedingt sein. Nicht so gut wie frisches Zitronengras, aber auf jeden Fall eine gute Alternative!
*KOKOS-ÖL
Wertvolle essentielle Fettsäuren verstecken sich in dem Öl. Sehr lecker, wer auch einen leichten Kokosgeschmack im Essen mag liegt damit genau richtig.
*SCHARFMACHER
diese leckere Gewürz-Blütenmischung habe ich das erste Mal für die Nudel-Pizza getestet. Sie ist durch das Chili etwas scharf, aber wirklich nur sehr zart. Passt super gut durch Thymian, Oregano und Basilikum zu Tomatengerichten oder einer frischen Tomatensoße.
Teff-Mehl (Zwerghirse) ist Glutenfrei und wird aus der kleinsten Hirse-Form der Welt hergestellt. Ich habe es für mein Maisgriesbrot verwendet. Muss aber noch ein bißchen damit experimentieren, was noch so alles damit möglich ist. Ich habe mein Teff-Mehl im Biosupermarkt bei Denn´s gekauft.
*Mit diesen Kichererbsen habe ich das Rezept für Hummus zubereitet. Ich habe meine Kichererbsen im Bio Supermarkt Denn´s gekauft, gibt es aber auch auf Amazon zu bestellen.
*WEISSES MANDELMUSS
Absolut geniale Grundlage für weisse Soßen - ohne Cholesterin und tierische Fette. 2 EL auf 200ml Wasser einkochen lassen und fertig ist die weisse Soße. Mit Salz, Pfeffer, Kräutern würzen - perfekt. Kleinere Gebinde gibt es auch bei Denn´s im Biosupermarkt zu kaufen.
*Diese Tofu-Variante habe ich für meinen Ruccola-Obst-Salat (findest du unter Stichwort Vitamin C oder Salat im Blog) verwendet. Du bekommst ihn auch bei Denn´s oder im Naturkostladen.
*Provencalische Wildblüten
Sieht nicht nur hübsch aus im Essen, sondern schmeckt auch noch lecker in Gemüsegerichten oder ich mache es auch gerne mal zu Maisgries dazu.
*KOKOS-MILCH
Dies kaufe ich u.a. auch im Denn´s Biosupermarkt. Ich verwende sie für Suppen aber auch als Grundlage für Soßen.
*Sesammus, auch Tahin genannt
Lecker für Soßen, aber auch ein wichtiger Bestandteil für Hummus. Ein leckerer Dip oder Brotaufstrich dessen Hauptbestandteil die Kichererbsen sind. Im Blog einfach unter DIP schauen, da findest du das Rezept. Tahin bekommst du im Naturkostladen aber auch im Bio-Supermarkt (z.B. Denn´s).
Die Dinkel-Flakes habe ich für die Schoko-Häppchen verwendet. Das gute an dieser Sorte ist, dass sie nicht gesüsst sind und dazu noch passend klein. Ideal für die Häppchen.

Nahrungsmittelergänzungen

Über die Fair Trade Handels GmbH beziehe ich seit diesem Jahr meine Nahrungsmittel-Ergänzungen wie Vitamin B12 oder Vitamin D. Das dazugehörige Zentrum der Gesundheit liefert auch tolle Informationen als Alternative zur üblichen Schulmedizin. Durch meine Ausbildung bei Naturveda bin ich bei vielen Themen absolut begeistert dabei und empfehle deshalb auch gerne (nach Selbstversuch 🙂 ) die Produkte.

Du möchtest regelmäßig über Rezepte, neuen Infos oder meine "Werkzeuge" informiert werden ? Dann trage dich einfach in den Newsletter ein und du bekommst regelmäßig Infos von mir zugeschickt!

privacy Wir achten auf Datenschutz! Kein Spam!