Süßkartoffel-Nudeln in 2 Varianten

Neben Kürbis kommen ja auch plötzlich Süßkartoffeln wieder verstärkt auf den Markt – ein fast ausgestorbenes Gemüse:-)

Also Daumen hoch – so lecker und vielseitig – lohnt sich da mal ein bißchen zu schauen, was an Rezepten möglich ist.

Süßkartoffeln-Nudeln in zwei Varianten:

Das brauchst du dafür:

  • 3 längliche Süßkartoffeln
  • 200 g Champigons
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Chili, ca, 2 cm kleingehackt
  • 1 Stück Ingwer, (Daumennagelgroß)
  • 2 EL Mandelmus
  • 200 ml Wasser

So geht´s

Die Kartoffeln zu Nudeln reiben.

Da musste ich feststellen, dass es unterschiedliche Varianten gibt, das hängt wirklich sehr von der Konsistenz der Süßkartoffeln ab. Am besten gelang mir das mit meiner 40 Jahre alten Handmühle – d.h, ich habe die Süßkartoffeln in kleine Stücke geschnitten und mit der sog. Handmühle in „Spätzle“ gerieben. Hier findest du die heutige Handmühle 🙂

Die geriebenen Kartoffeln habe ich in einer beschichteten Pfanne mit wenig Fett gegart.

Parallel dazu die Champignons gesäubert (ohne Wasser, nur mit einem Tuch abgerieben).

Die Frühlingszwiebel, die Chili und den Ingwer klein geschnitten.

Champignons, Frühlingszwiebel, Chili und Ingwer werden zusammen in einer Pfanne angedünstet.

Nachdem die Süßkartoffeln gegart waren, habe ich dies Süßkartoffeln und die Gemüsemischung jeweils in zwei Portionen geteilt.img_2479

Variante 1:

Bei der ersten Variante habe ich die Süßkartoffeln nur mit der Pilzmischung serviert.
img_2481

Variante 2:

Hier habe ich mit einem Schneebesen die 200ml Wasser mit dem 2 EL Mandelmus verrührt und unter die zweite Hälfte des Pilzgemüse gerührt. Die Mischung einige Minuten einkochen lassen bis eine cremige Konsistenz entsteht. Die Nudeln auf einem Teller anrichten und die Soße darüber geben. Mit frischen Kräutern servieren.

Guten Appetit!

Deine Claudia

PS: magst du in die Facebook-Gruppe kommen? Hier kannst du alle Fragen zu den Rezepten oder zur vegetarischen Ernährung stellen 🙂

Leave A Response

*

* Denotes Required Field