Süßkartoffeln mit Gemüsespaghetti und Radischen-Salat

Süßkartoffeln mit Gemüsespaghetti und Radischen-Salat

Süßkartoffeln mit Gemüsespaghetti und Radischen-Salat

Das folgende Rezept ist ein typisches Reste-Verwerter-Rezept 🙂

Ich liebe Süßkartoffeln – sie sind lecker, vielseitig und sind ein Vitamin-Kraftpaket. Mit alleine 100g kannst du deinen Tagesbedarf an Vitamin A decken. Schaffst locker ein Drittel deines Vitamin E, K und C-Bedarfs. Es lohnt sich also das Kraftpaket mal öfter in deine Küche einzuladen!

Zufällig hatte ich noch zwei Knöllchen übrig, sowie ein paar Stangen bunte Möhren und Radieschen.

Das brauchst du dazu:

  • Eine mittelgroße Süßkartoffel
  • 3-4 Stangen Möhren
  • Ein Bund Radischen
  • Eine Frühlingszwiebel
  • 1 Stück Ingwer
  • 50g Schafskäse gerieben
  • frische Kräuter (Schnittlauch, Petersilie)
  • Salz, Pfeffer, Curry, Essig, Öl

So geht´s:

  • Die Süßkartoffel in Scheiben schneiden und in etwas Kokosfett anbraten.
  • Kurz vor dem Servieren mit Curry, Salz und Pfeffer würzen (Curry wirklich erst kurz vor dem Servieren hinzufügen, sonst verbrennt es und wird bitter).
  • Die Möhren mit einem Spiral- oder Julienne-Schneider in feine Spaghetti schneiden.
  • Den Ingwer klein schneiden.
  • Die Möhren-Spaghetti mit dem Ingwer in einer Pfanne mit etwas Kokosfett garen. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Radieschen in Scheiben schneiden
  • Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.
  • Radieschen und die Hälfte der Frühlingszwiebel mit Essig, Öl, Salz und Pfeffer anmachen.
  • Den Schafskäse reiben.
  • Bratkartoffeln und Spaghetti auf einem Teller anrichten. Über die Bratkartoffeln den geriebenen Schafskäse geben.
  • Die restliche Frühlingszwiebel über Gemüse, Bratkartoffeln und Radieschen verteilen.

Guten Appetit!

Deine Claudia

Leave A Response

*

* Denotes Required Field