Soja-Schicht-Quark

Schicht-Soja-Quark

Soja-Quark pur ist jetzt nicht so mein Ding. Aber in Verbindung mit Obst ist es gar nicht so verkehrt – rein geschmacklich.

Ich bin ja bei Soja immer sehr skeptisch, da ich kein Genmanipulations-Fan bin. Leider ist ja ein Großteil der Soja-Bohnen zwischenzeitlich genmanipulierte Ware. Ich verwende deshalb immer Bio-Ware um zumindest weitgehend genmanipuliertes Material ausschließen zu können. 100% wird dies wohl nie mehr möglich sein.

Da ich ein milchfreies Frühstück haben wollte, habe ich mich doch mal zu Soja-Quark hinreissen lassen – mir hat es geschmeckt.

Das brauchst du für eine Portion:Soja-Schicht-Quark

  • 3 EL Sojaquark
  • 1 TL Mandelmus
  • eine Prise Zimt
  • 3 EL Mangofruchtmus (gibt es bei Denns)
  • 2 EL Sanddornfruchtsosse (gibt es bei Denns)
  • 2 getrocknete Datteln
  • 3 Walnüsse
  • 1 TL Rosinen

So geht´s:

  • Auf eine Frühstücksteller oder in einer Schale die Schichten anrichten.
  • Erste Schicht: 2 EL Sojaquark mit 1 TL Mandelmus und einer Prise Zimt verrühren.
  • Zweite Schicht: 3 EL Mangofruchtmus
  • Dritte Schicht: 1 EL Sojaquark, 2 EL Sandornfruchtsosse mit 2 kleingeschnittenen getrockneten Datteln und einer Prise Zimt verrühren.
  • 3 Walnüsse Kleinhacken und mit 1 TL Rosinen über den Schicht-Soja-Quark geben.

Guten Appetit!

Deine Claudia

 

Leave A Response

*

* Denotes Required Field