Paprika-Avocado-Salat

Avocado-Paprika-Salat

 

Ein kleines Vitamin-Paket, um dich sicher durch das Frühjahr zu bringen und die Farben vertreiben die dunklen Regen-Wolken – und dass es zumindest mit den dunklen Wolken funktioniert siehst du ja schon diese Woche 🙂

 

Den Salat mit einem leckeren Bärlauch-Pesto und vielen frischen Kräutern angemacht – sooo lecker!

Paprika-Avocado-Salat

Das brauchst du dazu (1 Person):
  • 1 Avocado
  • 2 Mini-Paprika oder eine halbe, große Paprika
  • 1 EL Pinienkerne (Alternativ passen auch Walnüsse)
  • 1 Stück frische Chili
  • 1 TL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 Handvoll frische Kräuter (Basilikum, Petersilie)
Für das Bärlauch-Pesto:
  • 10-15 Blätter Bärlauch ( je nachdem wie groß die Blätter sind)
  • 2 EL Pinienkerne
  • 30g Parmesankäse oder für die vegane Variante 1,5 EL Vollkorn-Hefeflocken
  • 30-50ml Olivenöl (je nachdem wie du die Konsistenz haben möchtest, vorsichtig Immer etwas mehr Öl hinzufügen).
  • Salz und Pfeffer

Für das Bärlauch-Pesto alle Zutaten in einen Mixer geben.

Nicht flüssig genug? Dann TL-weise etwas Olivenöl dazugeben bis es passt.

Zu flüssig geraten? Auch kein Problem, wenn du keinen Bärlauch hast, dann andere Kräuter wie z.B. Basilikum oder Petersilie hinzufügen und/oder ein paar Pinienkerne hinzufügen. Ggfs. musst du dann nochmal mit etwas Salz oder Pfeffer abschmecken.

So geht´s;
  • Die Avocado der Länge nach mit dem Messer aufschneiden. Beide Hälften gegeneinander drehen, mit einem Löffel vorsichtig den Kern entfernen.
  • Mit dem Löffel zwischen Fruchtfleisch und Haut entlangfahren und das Fruchtfleisch vorsichtig heraustrennen.
  • Das Fruchtfleisch klein schneiden.
  • Die Paprika in kleine, schmale Streifen schneiden.
  • Die Chili klein hacken
  • Kräuter klein schneiden.
  • Alle Zutaten mit den Pinienkernen, einem EL Bärlauch-Pesto und dem Zitronensaft vermischen.
  • Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Guten Appetit!

Claudia

 

Leave A Response

*

* Denotes Required Field