Nudel-Pizza

Super einfach, super schnell und einfach zu variieren – die Nudel-Pizza!

Für die Nudel-Pizza brauchst du keinen Hefeteig anzusetzen, sondern die Nudeln sind dein Boden 🙂

Das brauchst du für eine Form:

  • 80 gr. Vollkorn-Spaghetti (ungekocht gewogen)
  • 2 Eier
  • 2-3 Cocktailtomaten
  • 3 Champignons
  • 1 Frühlingszwiebel (nur das Grün)
  • verschiedene Kräuter (Thymian, Basilikum, Schnittlauch, Petersilie)
  • 1 Stück Käse (etwa 10-15 gr.) gerieben
  • Salz + Pfeffer
  • Gewürzmischung „Scharfmacher“ (Bio-Gewürzblütenmischung von Sonnentor)

So geht´s:

  • Den Backofen auf 180C° Umluft vorheizen. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. In der Zwischenzeit die Eier mit einem Schneebesen verrühren. Salz und Pfeffer dazugeben,  die Kräuter und klein geschnittenen Frühlingszwiebeln darunter rühren.
  • Die Champignons und die Tomaten in Scheiben schneiden.
  • Die gekochten Nudeln in die Form geben.
  • Mit den Tomaten und den Pilzen belegen. Ein wenig Salz und Pfeffer darüber geben.
  • Dann die Eiermasse darüber giessen und mit dem geriebenen Käse bestreuen.
  • Im Backofen (in einer kleinen Form mit etwa 20cm Durchmesser) etwa 10 Minuten backen. Bei größeren Portionen dauert es länger, wenn die Eimasse gestockt ist, dann ist die Pizza fertig!

Tipps:

  1. Für die Nudel-Pizza habe ich eine Quiche-Form mit 20cm Durchmesser genommen. Du kannst natürlich auch eine Auflaufform verwenden und wenn du es für mehrere Portionen benötigst, geht es auch ganz einfach auf einem Backblech.
  2. Wenn du größere Portionen machst, also z.B. ein Backblech verwendest, dann nicht die Eier-Menge 1:1 anpassen, sondern vorsichtig die Eiermenge anpassen, da es immer abhängig von der Gefäßgröße und Höhe ist. Also lieber erstmal mit weniger Eiern anfangen und dann ggfs. nochmal eine Portion Eimasse herstellen.

Schau doch mal hier vorbei, da habe ich eine neue Seite eingerichtet. Da ich immer wieder gefragt werde, wie dieses oder jenes „Werkzeug“ zu bekommen ist, stelle ich dir dort passende Produkte vor (teilweise sog. Affiliate-Links). Ich habe das ganze auch auf Gewürze oder Gewürzmischungen erweitert, die ich beim Stöbern im Biomarkt entdecke.

Du entscheidest dann selbst, ob du es darüber bestellen möchtest oder einfach glücklich bist, dass du jetzt weißt wie es heißt und dann zu deinem Fachhändler vor Ort gehen magst 🙂

Kennst du meine Facebook-Gruppe?

Hier (klick) kannst du gerne dazukommen. Hat natürlich auch einen klitzekleinen Vorteil für dich 😉 Wenn ich einen Blog-Beitrag mit mehreren Rezepten zu einem Thema (z.B. Vitamin D, vegetarisch grillen) fertig habe, dann fasse ich die Rezepte und Informationen in einem hübschen (mit Bildern) und einem einfachen, druckerfarbenfreundlichen pdf-Dokument zusammen und lade es in der Facebook-Gruppe hoch 🙂

Ich wünsche dir jetzt viel Spaß beim Kochen der Nudel-Pizza und natürlich beim Geniessen.

Ich freue mich, wenn du einen Kommentar hinterlässt, wie es dir geschmeckt hat!

Guten Appetit!

Deine Claudia

Leave A Response

*

* Denotes Required Field