Mangoldgemüse mit Bratsüßkartoffeln

Mangold-Gemüse mit Bratsüßkartoffeln und Schafskäse

Die Kartoffel, die eigentlich keine Kartoffel ist. Sie wachsen zwar wie die „richtige“ Kartoffel im Boden, gehören botanisch aber einer völlig anderen Gattung an.

Wie die richtige Kartoffel ist sie allerdings auch ein richtiges Kraftpaket an Vitaminen und Mineralien, wie z.B. Vitamin A, Vitamin C, Beta Carotin, Vitamin B-Komplex, Kalium und Magnesium – also nicht nur lecker, sondern nebenbei auch noch gesund 🙂

Und wer es gerne süß mag….sie ist tatsächlich süß. Du kannst sie als Bratkartoffel, Pommes und Püree zubereiten.

Ich mag Süßkartoffeln sehr gerne zu scharfem und würzigem, weil es sich einfach super ergänzt.

In diesem Fall habe ich kräftiges Mangold-Gemüse mit Chili und einen deftigen Schafskäse in Form eines Hartkäse zu den Süßkartoffeln gekocht.

Also nicht den üblichen weichen Feta in dicker Panade, sondern wirklich einen puren Hartkäse.
Mangoldgemüse mit Bratsüßkartoffeln

Das brauchst du für zwei Personen:

  • 4 kleine oder zwei große Süßkartoffeln
  • 500 g Mangold kleingeschnitten
  • 200g Schafskäse (als Hartkäse, keinen Feta)
  • Frische Kräuter
  • ein Stück frischer Chili klein gehackt
  • Currypulver
  • 3-4 Stück getrocknete Tomaten, klein gehackt
  • ein Stück Ingwer kleingehackt
  • etwas Salz, Pfeffer, Muskat

So geht´s:

  • Die Süßkartoffeln in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit etwas Fett anbraten.
  • Den Mangold waschen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit dem Chili und dem Ingwer in etwas Kokos-Fett anbraten. Dann etwas Wasser auffüllen und das Gemüse dünsten. Wenn das Wasser verdunstet ist, dann immer ein bißchen Wasser dazugeben, bis das Gemüse gar ist. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat abschmecken.
  • Wenn die Brat-Süßkartoffeln gar sind, dann etwas Currypulver dazugeben. Auf keinen Fall vorher, da dass Curry sonst anbrennt und furchtbar bitter wird. Ich habe kein Salz dazu gegeben. Ich habe meinen selbstgemachten Curry verwendet, der ist so lecker würzig, dass ich kein extra Salz verwenden musste. Bitte abschmecken, ob du noch etwas Salz dazugeben möchtest.
  • Den Käse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett von beiden Seiten anbraten.

 

Alles auf einem Teller anrichten, die Brat-Süßkartoffeln mit frischen Kräutern bestreuen.  Ich habe Koriander verwendet, wer das nicht mag, nimmt einfach Petersilie.

 

Guten Appetit!

Deine Claudia

Leave A Response

*

* Denotes Required Field