Kokosmehl-Pfannkuchen mit Softeis

Kokosmehl-Pfannkuchen mit fruchtigem Softeis

Und wieder mal ein schneller Nachtisch oder ein lecker, sommerliches Frühstück!

Kokosmehl-Pfannkuchen mit Softeis

Die Basis ist der kleine Pfannkuchen aus Kokosmehl. Variiert werden kann der Pfannkuchen einfach mit frisch geschnittenem Obst oder statt der Beerenmischung verwendest du nur deine Lieblings-Obstsorte zum Herstellen des Softeis.

Durch die Verwendung von Kokosmehl ist der Pfannkuchen außerdem Glutenfrei.

Jetzt aber zum Rezept 🙂

Für den Pfannkuchenteig:
  • 2 Eier
  • 2 EL Kokosmehl
  • 2-3 EL Kokosmilch oder Sahne
Für das Softeis:
  • Das brauchst du dazu (für etwa drei bis 4 kleine Pfannkuchen mit ca. 10 cm Durchmesser):
  • 125 gefrorene Beerenmischung (Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren)
  • 6 EL weißer Joghurt oder Soja-Joghurt
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise gemahlene Vanille
  • wer es süß mag, gerne noch ein wenig Honig oder Kokosblütensirup dazu geben.

 

So geht´s:
  • Das Kokosmehl mit den Eiern und der Milch/Sahne verrühren, so dass eine dickflüssige Masse entsteht.
  • In einer kleinen Pfanne etwas Kokosfett erhitzen und keine Pfannküchlein ausbacken.
  • Die gefrorenen Früchte zusammen mit Joghurt, Zimt und Vanille in einen Mixer geben.
  • Alles zusammen zu cremigem Eis verrühren.
  • Das Softeis mit einem Pfannkuchen auf einem Teller anrichten. Noch ein paar Früchte darüber geben und mit etwas frischer Minze dekorieren.

Wenn du noch Kokosraspel zu Hause hast – perfekt! Dann noch einen Teelöffel darüber streuen 🙂

ich wünsche dir guten Appetit!

Claudia

 

Leave A Response

*

* Denotes Required Field