Kichererbseneintopf

Kichererbseneintopf

 

Ein leckeres Süppchen – dazu noch super schnell zubereitet. Fruchtige passierte Tomaten ergänzen sich perfekt mit Kichererbsen, dazu leckeres selbstgemachtes Currypulver runden das ganze ab…

Das brauchst du für zwei Portionen:
  • 1 Bund Suppengemüse (Karotten, Sellerie, Lauch)
  • 1 kleine ZwiebelKichererbseneintopf
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Kokosfett
  • 1 Bund Petersilie
  • 400g passierte Tomaten
  • 200ml Wasser
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 2 EL Mandelstifte oder Pinienkerne
  • 2 TL Currypulver
  • Salz und ggfs. etwas frisch gemahlener Pfeffer
So geht´s
  • Karotte und Sellerie waschen und in kleine Würfel schneiden und den Lauch in streifen schneiden.
  • Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und ebenfalls klein Würfeln.
  • Das Suppengemüse mit der Zwiebel und dem Knoblauch 3-5 Minuten im heißen Kokosfett andünsten.
  • Mit dem Wasser und den passierten Tomaten ablöschen.
  • Etwa 15 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen.
  • Die Kichererbsen und die Mandelstifte (oder Walnüsse) hinzufügen und weitere 3-5 Minuten köcheln lassen.
  • Currypulver und Salz dazugeben, ggfs. mit etwas Pfeffer abschmecken.
  • Petersilie klein hacken und vor dem Servieren darüber streuen, ggfs. noch ein paar Mandelstifte oder Pinienkerne darüber geben.

 

Guten Appetit!

Claudia

 

 

Leave A Response

*

* Denotes Required Field