Kartoffel-Tomaten-Auberginen-Auflauf (für eine Person)

Das ist auch immer wieder ein einfaches, leckeres Gericht und gut geeignet um Reste zu verwerten – gerade bei Auberginen habe ich immer wieder zu viel übrig und mag diese dann nicht immer nur als klein geschnippelten Gemüseeintopf essen.

 

Schau hier, welche Möglichkeit es noch gibt:

 

Das brauchst du dazu:

Für den Auflauf:

3 mittelgroße

Kartoffeln (ca. 200g)

200g Tomaten – für dieses Gericht hatte ich noch Cocktailtomaten übrig

¼ Aubergine (ca. 100g)

100g Mozarella

Salz+Pfeffer

Etwas Milch (20-30ml)

 

Für das Pesto (auf Vorrat):

Pesto (3-4 TL)

 

35 g Pinienkerne

3EL frisch geriebener Parmesan oder Pecorino

3-4 EL Olivenöl

2 Töpfe Basiliku

 

Den Backofen vorheizen auf 180C° Heißluft / 200C° Ober-/Unterhitze

Die Kartoffeln vorkochen, pellen und in Scheiben schneiden

Die Tomaten ebenfalls in Scheiben schneiden – die Cocktailtomaten habe ich gedrittelt

Die Aubergine in dünne Scheiben schneiden und diese vierteln.

 

Das Pesto zubereiten geht wie folgt:

Dazu in einen Mixer die abgezupften Basilikum-Blätter, die Pinienkerne, die Knoblauchzehen sowie den Käse dazugeben. Das Olivenöl dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken
Auflaufform nehmen und die Lagen in der Auflaufform wie folgt aufbauen und jede Lage mit wenig Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen

IMG_1983IMG_1984

IMG_1985

IMG_1986

IMG_1987

 

 

 

 

 

  1. Lage: Kartoffelscheiben
  2. Lage: Tomaten
  3. Lage: 3-4 TL Pesto auf den Tomaten verteilen
  4. Lage: Kartoffelscheiben
  5. Lage: Aubergine
  6. Lage: Tomaten
  7. Lage: 3-4 TL Pesto auf den Tomaten verteilen
  8. Mit Mozzarella in Scheiben geschnitten abschließen. Ich hatte noch von einem anderen Gericht diese kleinen Mozzarella-Kugeln übrig, die ich habe ich stattdessen genommen, halbiert und über dem Auflauf verteilt.
  9. Zum Schluss die Milch über dem Auflauf verteilen, nochmal ein wenig Salz und frisch gemahlenen Pfeffer darüber, dann ab in den Backofen.

Ca. 11-13 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

 

Tipp: du kannst auch rohe Kartoffeln verwenden, dann musst du die Backzeit auf etwa 22-25 Minuten erhöhen und den Mozzarella erst in den letzten 10 Minuten auf den Auflauf geben.

Guten Appetit!

Leave A Response

*

* Denotes Required Field