Basilikum-Pesto

Hier ist das Basis-Rezept für Basilikum-Pesto.

Für die vegane Variante den Parmesan oder Pecorino durch 20 g Pinienkerne ersetzen oder 1-2 EL Pasta Topping von Attila Hildmann
Ich stelle immer ein kleines Glas her, dann habe ich Vorrat und immer für ein schnelles Essen Pesto parat.
Tipp: Wenn du das Pesto länger aufheben möchtest, dann darauf achten, dass die Pesto-Masse immer mit Olivenöl abgedeckt ist.

Für das Pesto auf Vorrat benötigst du:

Zwei Töpfe Basilikum
3 Zehen Knoblauch
30g. Pinienkerne
2 EL geriebener Parmesan oder Pecorino (für die Vegane Variante 1-2 EL Pasta Topping von Attila Hildmann)
3 EL Olivenöl – wenn du es flüssiger haben möchtest, vorsichtig 1-2 EL dazugeben.
Salz und Pfeffer

Und so geht´s:

Die Basilikum-Blätter abzupfen, dann alle Zutaten in einen Mixer geben und gut zerkleinern.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Für die Konsistenz einfach ausprobieren – manche mögen es etwas grober, manche lieber sehr fein. Das steuerst du durch die Zugabe von Olivenöl aber auch durch die Länge, in der du das Pesto pürierst.

 

Guten Appetit!

Deine Claudia

Leave A Response

*

* Denotes Required Field