Avocado Salat

Avocado-Salat

Die Avocado ist zwar als fett verschrieen, aber keine Sorge, die Inhaltsstoffe sind so toll, dass du dir hin und wieder diesen leckeren Avocado-Salat – auch während einer fettreduzierten Ernährung – leisten darfst.

Damit unser Körper die fettlöslichen Vitamine E, D, K und A optimal verwerten kann, benötigt er Fette und Öle dazu.Avocado-Salat

In der Avocado sind diese in Form von einfach ungesättigten Fettsäuren enthalten. Das bedeutet die in der Avocado enthaltenen Vitamine werden optimal verwertet. Wenn du weitere Gemüse- und Salat-Sorten dazu verwendest, werden auch diese optimal mit verwertet.

Ich habe bei meinem Avocado-Salat kein zusätzliches Öl mehr verwendet, sondern diesen lediglich mit 2 EL frisch gepresstem Zitronen angemacht.

Das brauchst du für den Salat:

  • 1 Avocado
  • 2 Stück getrocknete Tomaten
  • 1 Stück frischer Chili
  • frischer Koriander oder Petersilie
  • 2 EL Zitronensaft (frisch gepresst)
  • Salz und Pfeffer

So geht´s:

  • Die Avocado der Länge nach aufschneiden. Beide Hälften gegeneinander drehen und den Kern herauslösen.
  • Mit einem Löffel vorsichtig das Fruchtfleisch von der Schale trennen.
  • Das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden.
  • Die getrockneten Tomaten und die Chili in kleine Stücke schneiden.
  • Beides mit der Avocado mischen.
  • Zitronensaft unterrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Mit frischen Kräutern bestreuen und servieren.

Tipp: im Sommer keine getrockneten, sondern frische Tomaten verwenden. Aber jetzt im Februar schmecken die frischen Tomaten aus dem Supermarkt nicht, da sie einfach kein Sonnenaroma haben. Lieber warten bis es wieder frische Tomaten aus dem eigenen Garten oder vom Bauern um die Ecke gibt 🙂

 

Guten Appetit!

Deine Claudia

 

Leave A Response

*

* Denotes Required Field